Implantologie

Implantologie - Zahnärzte City-Süd Hamburg

Implantologie

Zahnimplantate ersetzen die natürliche Zahnwurzel nach dem Verlust des Zahnes. Das kann sofort geschehen oder erst Jahre später. Implantate bestehen zumeist aus Titan. Sie werden vom spezialisierten Zahnarzt als künstliche Zahnwurzel in den Knochen von Ober- oder Unterkiefer gesetzt, wo sie fest in das Gewebe einwachsen.

Unsere Praxis bietet Ihnen implantologische Erfahrung seit 1993. Viele tausend erfolgreich eingesetzte Implantate sprechen für sich. Neben der konventionellen Chirurgie haben wir uns auch in der minimal-invasiven Chirurgie spezialisiert, die ohne Schnitt und Skalpell auskommt. Und sollten Sie das Einsetzen des Implantates dennoch verschlafen wollen, behandeln wir Sie unter Vollnarkose.

Auf das Implantat kann vorerst ein Provisorium gesetzt werden, das als solches nicht erkennbar ist. Nachdem das Implantat sicher eingewachsen ist, wird der für Sie individuell gefertigte neue Zahn aufgesetzt. Diese sogenannte Implantatkrone unterscheidet sich optisch und funktional nicht vom natürlichen Zahn.

Implantate sind besonders geeignet als feste Basis für Teil- oder Gesamtersatz in Ober- und Unterkiefer. Das ermöglicht natürlichen Zahnersatz, ohne Gaumenplatten und mit festem Halt. Die Zeiten von unsicherem Halt, Würgereiz oder Geschmacksstörung sind vorbei.

Für Implantate gibt es keine Altersgrenze. Allgemeinerkrankungen wie Diabetes müssen kein Hindernis sein, um ein oder auch mehrere Implantate zu erhalten. Wie beim natürlichen Zahn ist auch für Implantate die regelmäßige und prophylaktische Nachsorge äußerst wichtig.